Sparkfun ProtoSnap (side)

Arduino-Card – Sparkfun ProtoSnap

Auf der suche nach einem kleinen Controller für meine PongClock, bin ich über das ProtoSnap-Board von Sparkfun gestolpert. Sparkfun ProtoSnap (side) Nebenbei mal eine kleine Vorstellung des Sparkfun ProtoSnap Pro Kits. Das ganze ist eine komplette Entwicklungsumgebung für den Einstieg in die Arduino-Welt und beinhaltet neben einem Arduino Pro-Mini ein USB-FTDI Adapter zum Programmieren. Dazu gesellen sich zwei Sensoren, zwei Aktoren und eine kleine “Protoboard”-Fläche.

 

Details bitte

Das ganze Board ist etwas größer als eine Kreditkarte. Alle Module sind direkt über Leiterbahnen miteinander verbunden, Lötarbeiten sind nicht erforderlich. Es wird zum Start nur ein Mini-USB-Kabel und die Arduino Software (Windows, OSX, Linux) benötigt. Was ist also alles dabei?

 

ProtoSnap Pro Mini Arduino Pro Mini 

Herz des ganzen ist der Arduino Pro Mini auf Basis eines ATmega328. Das ganze läuft mit 5 Volt und 16MHz Taktfrequenz.

ProtoSnap FTDI USB-FTDI-Adapter 

5 Volt USB-Seriell Adapter mit FT232RL Chip. Anschluss erfolgt mit einem Mini-USB Kabel.

 ProtoSnap IO Sensoren und Aktoren 

Um sofort durchzustarten hat das Board einiges zu bieten:

Buzzer Kleiner Piezolautsprecher um Töne auszugeben.

RGB Led Dreifarbige LED (Rot, Grün, Blau).

Lichtsensor Ein Phototransistor (TEMT6000).

Taster

Alle Module haben einen Aufdruck welcher zeigt, an welchen Pin(s) des Arduino diese angeschlossen sind. Als Schnellreferenz hier die Aufstellung:

Modul Arduino Pin
Lichtsensor A0
Buzzer 2
LED (Rot) 3
LED (Grün) 5
LED (Blau) 6
Taster 7
Auf die Programmierung werde ich hier nicht weiter eingehen. Ich denke dazu gibt es genug Informationen im Netz :)

 

Für die Ponglock scheint das Ding optimal zu sein: Es ist flach, hat einen Buzzer um Töne auszugeben, einen Lichtsensor um evtl. die Anzeige automatisch zu dimmen und eine LED um Stati anzuzeigen.

Schaunwamal :) Ersteinmal bekommt die Uhr einen WLAN-Anschluss. Dazu später mehr 😉

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code class="" title="" data-url=""> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> <pre class="" title="" data-url=""> <span class="" title="" data-url="">